Offenes Konzept im Kükennest

Gruppe

Durch unsere räumlichen Möglichkeiten bekommen die Kinder von uns die Chance frei zu entscheiden in welchem Raum sie in der Freispielzeit spielen wollen.

Am Anfang des Kindergartenjahres, wenn wir in der Eingewöhnungsphase der neuen Kinder sind, teilen wir je nach Bedarf die Gruppe in zwei oder drei Kleingruppen. Dies ermöglicht den neuen Kindern die Räumlichkeiten und das pädagogische Personal kennen zu lernen.

Ist die Eingewöhnungsphase abgeschlossen und hat das Personal das Gefühl, das die Kinder bereit sind für das offene Konzept, werden die Türen auf gemacht und die Kinder können wie im Kindergarten frei entscheiden in welchem Raum Sie sich gerne aufhalten mögen.